Wohnung – Anwesenheit simulieren

Gerade in der Urlaubszeit ist es wichtig, seine Wohnung so unattraktiv wie nur möglich für Einbrecher zu machen. Mit ein paar Handgriffen beziehungsweisen kleinen Geräten lässt sich spielend leicht Anwesenheit simulieren. Einbrecher denken es ist jemand zuhause und versuchen erst gar nicht einzubrechen. Hier ein paar Tipps zur perfekten Anwesenheitssimulation.

Anwesenheit simulieren

Ziel der Anwesenheitssimulation ist es, dass eine außenstehende Person, ein Einbrecher, denkt es ist jemand zuhause und so davon abgehalten wird in eure Wohnung einzubrechen.  Ihr müsst euch also überlegen, was lässt eure Wohnung belebt aussehen, wenn ihr nicht zuhause seid.

TV Simulator

Die einfachste Möglichkeit Einbrecher abzuschrecken sind sogenannte TV Simulatoren oder Lichtsimulationen – sie gaukeln Einbrechern vor, dass ihr zuhause vor eurem Fernseher sitzt. Damit soll verhindert werden, dass Einbrecher auf eure leerstehende Wohnung aufmerksam werden. Wer von unten in eure Wohnung schaut, hat den Eindruck, dass ihr fernseht. 

Diese Geräte funktionieren mit LED und werfen blaues bzw. buntes Licht an die Wand. Gesteuert mit einem Timer bzw.  Zeitschaltuhr, verbrauchen sie einen Bruchteil des Stroms, den euer Fernseher für die gleiche Aufgabe nutzen würde. Ein Must have!

 

Licht

Ebenfalls eine günstige und einfache Methode ist euer Licht abends anzuschalten. Das geht am besten mit einer Zeitschaltuhr und euer Wohnzimmerlampe. Links habe ich euch ein Modell herausgesucht, welches neben individuellen Programmen für verschiedene Tage auch zufällig gesteuert werden kann. Das hat den Vorteil, dass das Licht unregelmässig und nicht immer abends um Punkt viertel nach acht angeht.

Ihr seht das es nicht immer eine smarte Steckdose oder eine Wifi Glühbirne sein muss. Damit geht es natürlich auch – nur nicht ganz so einfach und schnell. Entsprechend werde ich diese Lösung in eine eigenen Beitrag präsentieren.

Hunde Simulator

Der elektronische Wachhund! Als ich die Box das erste mal gesehen habe musste ich kurz schmunzeln. Hier wird ein Hund durch mehr oder weniger aggressives Bellen simuliert. Für den extra Kick sozusagen.

Das Gerät verfügt über einen Sensor, der Geräusche und Erschütterungen registriert. Auf diese Vorkommnisse reagiert er mit leichtem oder aggressiven Hundegebell.  Wenn also jemand bei euch klopft oder klingelt, bekommt er in Zukunft ein schönes Bellen als Antwort.

Schöne Idee um Einbrecher auf Distanz zu halten! Allerdings auch mit Potential eure Nachbarn zu ärgern! Also mit Vorsicht einsetzen!

Rollläden

SuperRollo GW60 Rollladen Gurtwickler 4in1 inkl. Sonnensensor Gurtbreite 15/23mm Aufputz/Unterputzmontage
69,88 € 70,39 €
Stand: 9. Juli 2018 14:38 Uhr
Amazon Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Advertisement

Automatisch öffnen und schließende Rolläden haben zwei Vorteile. Wenn der Rolladen verschlossen ist, kommt der Einbrecher schwerer durch euer Fenster und zum anderen kann man damit wunderbar simulieren anwesend zu sein. Leider sind die Motoren nicht ganz günstig, lassen sich aber nachrüsten. Für Wohnungen im EG oder 1.OG sicherlich eine lohnende Investition.

Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser Übersicht zum Thema Anwesenehitssimution weiterhelfen.

PS: Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn ihr euch nicht durch andere Dinge verratet. So solltet ihr dafür sorgen, dass eure Briefkästen leer sind und es keine sonstige Hinweise auf euren Urlaub gibt.

PPS: Ihr seht, man muss nicht immer seine Wohnung zum Smarthome mit Systemen von Loxone oder homematic machen für eine Anwesenheitssimulation. Günstiger Old School Technik tut es meistens auch!